Prozesskosten

image_pdfimage_print

Die Prozesskosten umfassen sowohl gerichtliche Kosten, als auch außergerichtliche Kosten, die den Parteien während der Führung eines Rechtsstreits anfallen. Die Zivilprozessordnung (ZPO) ordnet die Prozesskosten in den den §§ 91-107 ZPO.

Sie sind in der Berufshaftpflichtversicherung generell mitversichert. Zu achten ist dabei aber, ob die Prozesskosten separat von der Versicherungssumme gedeckt sind oder ob sie zusammen mit dem eigentlichen Schadenkosten die Deckungssumme erschöpfen. So beeinflusst dieser Umstand die Wahl der Versicherungssumme maßgeblich. Werden die Prozesskosten von der Versicherungssumme unabhängig gedeckt, kann der Versicherungsnehmer prinzipiell eine etwas geringere Versicherungssumme wählen.