Befristetes Anerkenntnis

image_pdfimage_print

Die Berufsunfähigkeit kann vom Versicherer befristet anerkannt werden, wenn eine abschließende Beurteilung einzelner Punkte nicht zeitnah möglich ist. Der Versicherer erkennt jedoch in den restlichen Punkten seine Leistungspflicht an. Bis zum Ablauf des bei der Befristung angegebenen Zeitraums ist der Versicherer an die Anerkennung gebunden. Eine befristete Anerkenntnis darf nur einmalig abgegeben werden. Es muss zudem hinreichend begründet sein, warum eine endgültige Anerkennung noch nicht möglich ist.

Ähnliche Einträge